Zuchininudeln mit Hackbällchen

Der geht wirklich gaaaaanz fix! Nudeln mit Zuchiniwürfeln und Hackbällchen in einer leckeren Sahnecréme, definitiv lecker! Das ganze geht verdammt schnell und ist auch gar nicht teuer. Wenn man also mal fix Bock auf Nudeln hat und die ganzen Gläsersoßen von der Stange nicht mehr sehen kann, dann ab in den Supermarkt und sich freuen, dass der Einkaufskorb auch noch so gesund aussieht.

Wie immer gilt: Kochen geht mit Liebe am besten! Ich habe zwar hier Mengenangaben mit angegeben, aber wer gern die eine oder andere Zutat mehr oder weniger mag, der kann natürlich nach Belieben variieren. Gar kein Thema!

Mengenangaben für ca. 4 Personen

Glatte Petersilie
2 Zuchini
4 rohe Würste (ihr braucht nur das gute Brät)
200ml Sahne oder Créme Fraiche
4 Eigelb
1 Zitrone
Parmesan
Schinkenwürfel
Salz
Pfeffer
Öl

Es ist wirklich ganz einfach: Alles schnibbeln! Brät zu Bällchen formen, schön klein! Anbraten, bis sie braun sind. Dann den Schinken dazu und kross braten, dann die Zuchini dazu und weiterbraten, darf gern etwas angebraten aussehen, soll aber nicht zerfallen, dann beiseite stellen. Nudeln kochen.
Währenddessen Sahne, Eigelb, Zitronenabrieb von der Schale, Parmesan und die Petersilie gut verschlagen. Zu den noch superheißen Nudeln geben und unterheben. Die Nudeln garen durch die Hitze das Ei. Den ganzen Kram zu den Hackbällchen und den Zuchini geben und noch würzen mit Salz und Pfeffer.

Happy Cooking!
Wünsche, Anregungen, Kritik – immer her damit! Übrigens ist das nächste Rezept schon abgedreht und befindet sich jetzt im Schnitt. Es gibt die geilste Bolognese auf dem Planeten :). Wärmstens zu empfehlen!

Posted in Rezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*